CONTACT US

Epsum factorial non deposit quid pro quo hic escorol.

Sie haben Fragen? +43 (0) 3132 / 23 01
Subscribe

Schöckl

Schöckl Seilbahn & Hexenexpress

Hinauf auf den Schöckl und hinein ins Vergnügen!

Den Schöckl besucht man nicht, den Schöckl genießt man! Das Naherholungsgebiet vor den Toren der Stadt Graz!

Der Schöckl begeistert Erholungssuchende und sportlich Aktive gleichermaßen.

Rund um und auf dem Schöckl kann sich jeder in bester Luft erholen, sich sportlich betätigen oder einfach nur die Natur und den wunderschönen Rundblick genießen - und das zu jeder Jahreszeit.

Laden Sie hier den Schöckl Erlebnisführer herunter und tauchen Sie ab in das vielfältioge Freizeitangebot des Grazer Hausbergs:

Die Schöckl Seilbahn

Die Seilbahn, das Herz- und Verbindungsstück zwischen der Gemeinde St. Radegund und dem Schöckl Plateau auf 1.445 m, befördert im Jahr rund 180.000 Gäste.

Die Fahrzeit der 6er-Gondelbahn bis zur Bergstation (1.436 Meter Seehöhe) beträgt 7 Minuten.
Während der Fahrt werden 655 Höhenmeter überwunden und eine Entfernung von 2,1 km zurückgelegt. Zwei Gondeln stehen mobilitätseingeschränkten Personen zur Verfügung, drei Gondeln für den Transport von Fahrrädern.

© Region Graz - Tom Lamm

Betriebszeiten Seilbahn

SOMMER
(1. 5. – 31. 10.)
Montag – Freitag: 9 – 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag und Sommerferien: 9 – 18 Uhr

WINTER
Mo – So: 9 – 16.30 Uhr

Während Revision
(1 × im Frühling, 1 × im Herbst)
geschlossen.

Hexenexpress

Für Kinder und Jugendliche ist die Sommerrodelbahn „Hexenexpress“ am Schöckl Plateau der absolute Hit. Die Sommerrodelbahn ist 1.000 Meter lang und sie schlängelt sich von der Bergstation der Seilbahn bis hinunter zur Halterhütte. Mit maximal 40 km/h geht es dabei durch 7 Kurven und über 2 Jumps. Die Geschwindigkeit richtet sich nach Lust und Laune.

TIPP:
Entlang der Bahnstrecke hat sich ein paar Mal das Schöckl Maskottchen Hansi, ein grünes Eichhörnchen, versteckt. Wer wissen will, ob er während der Fahrt richtig gezählt hat, findet die Lösung in der Hansi-Box auf dem Kinderspielplatz am Schöckl Plateau.

Angebote am Schöckl

  • Rodelbahn
  • 40 km Wander- und Spazierwege
  • Disc Golf Parcours
  • "Wege für ALLE" - Barrierefreier Rundweg am Schöckl Plateau
  • Orientierungslaufstrecke am Schöckl Plateau
  • Schöckl Panorama Radrundweg (38 km)
  • MTB Strecke (8 km)
  • Trail Area Schöckl (Downhillrouten)
© Region Graz - Tom Lamm

Betriebszeiten Hexenkessel

1. 5. – 31. 10.
Montag – Freitag: 10 – 16.30 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag und Sommerferien: 10 – 17.30 Uhr

Disc Golf-Parcours

ZIELSICHER ÜBER DAS SCHÖCKL-PLATEAU

Eigentlich ist Disc Golf dem herkömmlichen Golf ziemlich ähnlich. Nur, dass Sie kein schweres Golfbag herumtragen müssen. Und keine teuren Golfschläger benötigen. Und dass Sie sich in naturbelassener Umgebung bewegen. Und dass Sie kein langwieriges Training brauchen, bis es Ihnen richtig Spaß macht. Und dass Sie keine verschossenen Bälle suchen müssen, die Sie dann ohnehin nicht mehr finden. Aber sonst – ja, sonst kommt Disc Golf dem herkömmlichen Golf schon sehr nahe.

Sie nehmen einfach eine Wurfscheibe, ähnlich einem Frisbee, und starten mit dem ersten Wurf Richtung Ziel – ein Metallkorb, der so mit Ketten versehen ist, dass die Scheibe beim Treffen des Zieles nicht abprallt, sondern hineinfällt. 18 solcher „Löcher“ warten auf Disc Golfer auf dem Schöckl-Plateau, die während einer gemütlichen Wanderung rund um den Gipfel des Grazer Hausberges erspielt werden können. Wer die wenigsten Würfe benötigt, kann sich schließlich als Sieger feiern lassen – am besten bei einer Jause in einem der Gasthöfe auf dem Schöckl. Der Verlierer zahlt! Detaillierte Regeln finden Sie auf der Score-Card, die Sie beim Frisbee-Verleih erhalten.

18 Bahnen / 2,5 Stunden / 3,5 km / 300 Höhenmeter

Wurfscheiben: vor Ort bei allen Schöckl Gasthöfen, Berg- und Talstation Schöckl Seilbahn (Einsatz: € 10,–)

Geocaching

SCHATZSUCHE IN DER NATUR FÜR DIE GANZE FAMILIE

Möglicherweise haben Sie das richtige Gespür für Verstecke und Geheimnisse und das Lösen von Rätseln? Sie bewegen sich gern im Einklang mit der Natur und sind immer auf der Suche nach neuen, speziellen Zielen? Gleichzeitig suchen Sie ein Hobby, das Sie mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden gemeinsam ohne viel Aufwand betreiben können? Geocaching! Die GPS-basierte „Schatzsuche“ bietet Ihnen eine Vielzahl an Herausforderungen, wunderschönen Wanderungen auf „geheimen“ Routen zu besonderen Plätzen oder gewagten Verstecken. Allein am Schöckl sind 25 „Schätze“ (caches) versteckt, zwölf weitere warten auf Sie in St. Radegund. Als Einstiegscache empfehlen sich „Der schönste Kalvarienberg Österreichs“ oder die „Ungarische Runde“.

© Region Graz - Tom Lamm

Kletterpark Schöckl

EIN WALDHOCHSEILGARTEN MIT HERAUSFORDERUNGEN

Am Fuße des Schöckls, dem Hausberg der Grazer, hat Anfang Juli 2016 direkt neben der Talstation der Schöcklseilbahn der neue Waldhochseilgarten eröffnet. Es warten hier neue Herausforderungen an Mut und Geschicklichkeit, lustige Aufgaben, ungewöhnliche Ausblicke und vor allem viel Spaß auf Sie und Ihre ganze Familie!

Vier verschiedene Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen führen Sie in Höhen von 2 bis 12 Metern. Klettern, Balancieren, Rutschen und Hanteln Sie sich über die unterschiedlichsten Übungen. Highlights sind mit Sicherheit im schwarzen Parcour der gigantische Tarzanschwung, im Funparcour der „Sprung in’s Leere“ von ca. 6 m Höhe; und ein ca. 100 m langer Flyingfox auf der Wiese ist auch geplant.

Nach der Ausrüstungsausgabe, einer ausführlichen Einschulung und Absolvierung eines Übungsparcours können Sie selbstständig den Park entdecken. Unser spezielles Sicherungssystem garantiert Ihnen eine durchgehende Sicherung – ein unbeabsichtigtes Aushängen während des Kletterns ist nicht möglich.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Saisonstart Ostern bis Anfang Juli & Anfang September bis Mitte Oktober:
Sa 11 – 16 Uhr, So & Feiertage: 10 – 17 Uhr

Sommerferien:
Do bis Sa: 10 – 17 Uhr, So & Feiertage: 10 – 18 Uhr

Bis Anfang November:
So und Feiertage: 11 – 16 Uhr.
zusätzlich an manchen Sonntagen von Nov. bis März ab 11 Uhr

Tagesaktuelle Zeiten: siehe Homepage.
www.kletterpark-schoeckl.at
Letzte Einschulung immer
2 Stunden vor Betriebsschluss.

Motorikparkour „Balance“

KÖRPER & GEIST SPIELERISCH FIT HALTEN

Auf Kinder zwischen 3 und 6 Jahren warten Balancierpfad, Balancierstern, Wackelteller, Wackelplattform oder Stangengestrüpp und fordern ihr Geschick.

10 verschiedene Module mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden animieren Jugendliche und Erwachsene zum Klettern, Handeln und Balancieren.

• Fitness & Koordination für Kinder & Erwachsene
• unterschiedliche Schwierigkeitsgrade
• frei und kostenlos zugänglich
• nur 5 Gehminuten von der Schöckl Seilbahn

Motorikparkour
Schöcklstraße 23
8061  St. Radegund bei Graz
Tel. +3132 23 32
email: freizeit@holding-graz.at

Hängegleiten

Mit mehr als 4 000 durchgeführten Starts pro Jahr zählt der Schöckl zu den meistfrequentierten Drachen- / Paragleit-Fluggebieten Europas.

Am südöstlichen Rand des Alpenhauptkammes und damit im Übergangsbereich zum Flachland gelegen bietet der Schöckl einzigartige Möglichkeiten, der Königsdisziplin des Flugsportes, dem „Streckenfliegen“, mit beeindruckenden Ergebnissen nachzugehen.

Die Vielseitigkeit des Fluggebietes, welche sowohl Flachland- als auch Gebirgsflüge zulässt, verbunden mit der Möglichkeit, je nach Windrichtung nach Norden oder Süden starten zu können, birgt den besonderen Reiz.

Der aktuelle Rekord, geflogen mit einem Drachen in 9 ½ Stunden vom Südstartplatz, liegt bei einer Strecke von 388 km! Das Ganzjahresfluggebiet ist für Paragleiter mit der Seilbahn, für Drachenflieger über eine im Winter geräumte Straße zu erreichen.

Hängegleiterclub Steiermark
Schöcklstraße 43
8061 St. Radegund bei Graz
hgcstmk@gmx.at
www.hgc-stmk.at

Paragleiten

Eigene Startrampen und wie dafür geschaffene Hänge bieten ideale Voraussetzungen für jene, die es Ikarus gleich machen wollen.

Para- und Hängegleiter sowie Drachenflieger gehen bei guter Thermik „in die Lüfte“. So ist allein schon die Beobachtung der luftigen Künste ein eindrucksvolles Erlebnis. Der Schöckl ist international als beste Adresse für das Para- und Hängegleiten bekannt. Tandemflüge und Kurse werden von der Flugschule Steiermark angeboten.

Allgemeine Informationen:
Tel. +43 / 664 / 26 00 995 oder
+43 / 316 / 57 38 44
Infos zur Flugschule:
www.flugschule-steiermark.at

© Region Graz - Tom Lamm

Der Berg der Biker

WM- UND EM-BERG SCHÖCKL

Der Grazer Hausberg hat schon fast alles gesehen, was es im Mountainbikesport gibt: Die Anfänge des Mountainbikens in den 1980 er-Jahren, die Downhill- und Marathon-EM 2003, die Marathon-WM 2009 und den Ausbau der Schöckl Trail Area zu einem Freeridegebiet mit ganzjähriger Saison. Sogenannte „Gipfelstürme“ führen von allen Talorten bis ganz hinauf auf das Schöckl-Plateau und ziehen damit die Höhenmeterfreaks der ganzen bikeCULTure Region magisch in ihren Bann. Trekkingbiker mit entsprechender Wadelpower bevorzugen die asphaltierte, praktisch autoverkehrsfreie Auffahrtsstraße, während die Gravityfraktion bergwärts in der Gondel die Schwerkraft Schwerkraft sein lässt.

Natürlich ohne Seilbahn wurde der Schöckl bereits um 1900 mit dem Fahrrad, das damals definitiv noch kein Bergfahrrad war, bezwungen. Dieser Umstand und die Tatsache, dass es am Berg wahrlich nicht an Steinen mangelt, macht den Schöckl zu einem wirklichen Mountainbike-Urgestein.

SCHÖCKL TRAIL AREA

Zwei komplette Gravity Lines, interessante Varianten und ein lässiges Angebot für Tourenbiker lassen die Herzen der Biker höher schlagen. Biker werden mit der Schöckl-Seilbahn gemütlich über 650 Höhenmeter auf den Gipfel befördert. Tourenbiker haben die Möglichkeit, Enduro-Ausfahrten mit atemberaubendem Ausblick zu erleben und durch die Seilbahn ihren Bewegungsradius gehörig zu erhöhen. Freerider und Downhiller finden ein Streckenangebot, das nichts zu wünschen übrig lässt!

Länge der Strecken:
insg. über 11 km Gravity-Trails

Ganzjährig für Biker geöffnet!
Südliche Hanglage und mildes Klima machen es möglich: Die Schöckl Trail Area ist DER Spot in den Alpen mit der längsten seilbahnunterstützten Gravity-Saison.
www.schoeckl-trail-area.at

Fahrtechniktraining:
Patizia Posch & Michi Gölles
info@the-gap.at